DIK e.V. Hannover

14. – 20. September 2017 Cinema! Italia!

News zu Archiv | Archivio vom 7. September 2017

Das italienische Filmfest 2017

im Kino am Raschplatz und Kino im Künstlerhaus:

Die italienische Filmreihe tourt zum 19. Mal durch Deutschland und ist dabei auch wieder in Hannover zu Gast. Zwischen dem 14.09. und dem 20.09.2017 werden in Hannover insgesamt sechs unterschiedliche aktuelle Filme im „Kino am Raschplatz“ und „Kino im Künstlerhaus“ aufgeführt. Alle Filme sind im italienischen Original mit deutschen Untertiteln zu sehen. Die Veranstaltungsreihe wird in Hannover unterstützt vom Italienischen Generalkonsulat Hannover und der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft Hannover.

Dem italienischen Botschafter in Deutschland, S.E. Pietro Benassi, danken wir herzlich für die erneute Übernahme der Schirmherrschaft für die Cinema Italia-Tournee.
https://www.filmkunstkinos-hannover.de/de/specials/cinema-italia.php

FIORE – Blume – ital. OmU
Sa, 16.09. 11.45 Uhr Kino am Raschplatz,
Mi, 20.09., 18.00 Uhr Kino im Künstlerhaus
Die Blume der Liebe blüht auch hinter den Mauern einer Jugendhaftanstalt. Daphne sitzt wegen Raubüberfällen und verliebt sich in Josh, der wegen ähnlicher Delikte hier ist. Doch männliche und weibliche Insassen sind strikt voneinander getrennt. Die Gefühle, die zwischen Daphne und Josh entstehen, leben nur von ihren Blicken von einer Zelle zur anderen, von kurzen Unterhaltungen durch die Gitterstäbe und einigen heimlich geschmuggelten Briefen. Kann die Macht der Gefühle alle Mauern niederreißen? Daphne und Josh wagen einen Ausbruch.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=XBpVt7SiLVM

LASCIATI ANDARE! – Lass Dich gehen! – ital. OmU
So, 17.09. 11.45 Uhr Kino am Raschplatz,
Mo, 18.09. 20.15 Uhr Kino im Künstlerhaus
Der Psychoanalytiker Elia erlebt täglich so viele Emotionen seiner Patienten, dass er sie im eigenen Leben lieber fernhält. Er wahrt stets professionelle Distanz, nur seine Leidenschaft zu Süßspeisen kriegt er nicht unter Kontrolle. Bald setzt ihn sein Arzt auf Diät und schickt ihn ins Fitnessstudio. Dort trifft er auf die quirlige junge Trainerin Claudia, die es eher mit dem Körperkult als mit der Seele hält und wenig Verständnis für aus der Form geratene Intellektuelle wie Elia hat. Vor allem hat sie das Talent, jeden, der ihr über den Weg läuft, in ihre persönlichen Schwierigkeiten zu verstricken. Und Claudia steckt immer in seltsamen Schwierigkeiten. Aktuell ist ihr ein jugendlicher Gangster auf den Fersen, und ehe er sich versieht, gerät Elias Leben mehr in Schwung als er sich das jemals hätte träumen lassen.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=l7G1iJBUnf0

LA TENEREZZA – Die Zärtlichkeit – ital. OmU
Mo, 18.09. 18.15 Uhr Kino am Raschplatz,
Sa, 16.09. 18.00 Uhr Kino im Künstlerhaus
Zwei Familien, die auf schicksalhafte Weise miteinander verbunden werden, und ein verbitterter alter Mann, der sich langsam wieder öffnet und das Gefühl der Zärtlichkeit wiederfindet. Auch über die Katastrophe hinaus. Gianni Amelio, einer der großen Altmeister des italienischen Kinos, konnte für seinen bewegenden neuen Film mit Elio Germano, Giovanna Mezzogiorno, Micaela Ramazzotti, Greta Scacchi und Renato Carpentieri ein herausragendes Schauspielerensemble gewinnen.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=5DXjpFdDoMs

Festivaleröffnung

L’ORA LEGALE – Ab heute sind wir ehrlich – ital. OmU
Mo, 18.09. 20.30 Uhr Kino am Raschplatz,
Do, 14.09. 19.30 Kino im Künstlerhaus
Das sizilianische Komikerduo (Salvo) Ficarra und (Valentino) Picone, stets gemeinsam als Autoren, Regisseure und Hauptdarsteller ihrer Filme tätig, ist in Italien ungemein populär. Mit der frechen politischen Satire L’ora legale haben die beiden wieder einmal voll ins Schwarze getroffen: der Film verzeichnete schon am Startwochenende über 500.000 Besucher und wurde zum größten Komödienerfolg dieses Jahres.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ZobYSzDjsik

 

INDIVISIBILI – Unzertrennlich – ital. OmU
Mi, 20.09. 18.15 Uhr Kino am Raschplatz,
Fr, 15.09. 17.00 Uhr Kino im Künstlerhaus
Viola und Daisy sind 18, musikbegabt und siamesische Zwillinge, die an der Hüfte zusammengewachsen sind. In ihrem Heimatort Castel Volturno bei Neapel werden sie als glückbringendes Wunder der Natur verehrt. Ihr zwielichtiger Vater nutzt ihr Talent aus, indem er sie an kirchlichen Zeremonien teilnehmen und auf Hochzeiten und Festen sentimentale Schlager singen lässt. Mit ihren Auftritten ernähren sie die ganze Familie. Das geht so lange gut, bis Viola sich eines Tages verliebt und die Zwillinge herausfinden, dass sie mit einer Operation getrennt werden könnten. Doch Eltern, Verwandte, Mitbürger, sogar die katholische Kirche, alle sehen auf einmal ihre Interessen bedroht.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=4ZKUoEAGfY4

 

LA RAGAZZA DEL MONDO – Die Welt der anderen – ital. OmU
Mi, 20.09. 20.30 Uhr Kino am Raschplatz,
So, 17.09. 18.00 Uhr Kino im Künstlerhaus
Marco Danielis mitreißender Debutfilm wirft mit intensiven Bildern einen Blick in die verschlossene Welt der Zeugen Jehovas, die nicht nur im Kino fast unbekannt ist. Im Mittelpunkt steht eine junge Frau, die entdeckt, dass sie ein anderes Leben haben könnte: ein Leben, das sie sich selbst aussucht. Herausragend die beiden jungen Schauspieler Sara Sarraiocco und Michele Riondino, die beim Festival von Venedig mit dem Pasinetti-Preis als beste Darsteller ausgezeichnet wurden.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=LbM_GDnteko

 

Karten für das Kino am Raschplatz können telefonisch täglich ab ca. 13.30 Uhr unter 0511 – 31 78 020511 – 31 78 02 vorbestellt werden.