DIK e.V. Hannover

Monatsübersicht | Archivio del mese September, 2013

Vergessene Städtepartnerschaft: Cremona – Hannover. Vortrag am Montag, 23.09.2013

In Archiv | Archivio on 22. September 2013 at 11:44

Am morgigen Montag beginnt unser Vortragsprogramm Herbst/Winter 2013 mit einem Vortrag von Dr. Cornelia Regin, Hannover: Die „Achse“ Hannover-Cremona 1938-1945 und die Deutsch-Italienische Kulturelle Vereinigung

23. September, 19 Uhr, Theatermuseum Hannover, Veranstaltungssaal, Prinzenstraße 9

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtete zu den neuen Forschungen des Stadtarchivs in einem Artikel:

Hannovers vergessene Partnerstadt
Wie die Nazis eine Städtepartnerschaft mit dem italienischen Cremona begründeten: Das Stadtarchiv Hannover erinnert an eine in Vergessenheit geratene Partnerschaft

Hannovers vergessene Partnerstadt

Begegnungskonzert: CORO G und Junges Vokalensemble Hannover

In Archiv | Archivio on 22. September 2013 at 11:33

Donnerstag, 26. September 2013, 20:00 Uhr
Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis, Hannover, Rote Reihe 8, 30169 Hannover

in Kooperation mit dem Landesmusikrat Niedersachsen e. V.

DIK-Mitglieder können die Karten zum ermäßigten Preis von € 5,00 an der Abendkasse kaufen.

Der italienische Jugendchor Coro g ist einer der besten europäischen Jugendchöre. Er umfasst 36 Mitglieder im Alter von 16 bis 26 Jahren. Das Repertoire reicht von Alter Musik bis zu Gegenwartskompositionen. Der Chor ist auch international aktiv.
Leitung: Carlo Pavese

Begegnungskonzert: Coro G und Junges Vokalensemble Hannover in Kooperation mit dem Landesmusikrat Niedersachsen e. V.

Das Junge Vokalensemble Hannover wurde 1981 von Prof. Klaus Jürgen Etzold gegründet. Die ca. 50 Sängerinnen und Sänger verbindet reichhaltige Chorerfahrung und die Freude am gemeinsamen Singen anspruchsvoller Chorwerke in besonderer Chorgemeinschaft.
Neben weltlicher und geistlicher A-cappella-Musik des 15. bis 21. Jahrhunderts singt das Ensemble auch Messen, Oratorien und Passionen. Einen Arbeitsschwerpunkt bildet die Beschäftigung mit unbekannter A-cappella-Literatur des 20. Jahrhunderts.
Leitung: Prof. Klaus-Jürgen Etzold Read the rest of this entry »

Erlesener Rombesuch: Lesung und Weindegustation „A Roma!“

In Archiv | Archivio on 22. September 2013 at 11:33

„Literarische Weinprobe“ mit Nicole und Herbert Frenken, Limburg
In Zusammenarbeit mit Theater und Kleinkunstbühne Werkstatt-Galerie Calenberg
Veranstaltungsort: Werkstatt-Galerie Calenberg (WGC), Kommandanturstraße 7, 30169 Hannover

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr )

Erlesener Rombesuch: Lesung und Weindegustation „A Roma!“ Read the rest of this entry »

Italienischer Abend in der Orangerie: Konzert des Orchesters musica assoluta am 12.10.13

In Archiv | Archivio on 22. September 2013 at 11:30

„Italia“ – 12. Oktober 2013, 19.30 in der Orangerie Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 4
30419 Hannover

Mitglieder der DIK e. V. Hannover erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises eine Ermäßigung in Höhe von jeweils 10 % auf die Karten der nicht ermäßigten Kategorien im Vorverkauf und an der Abendkasse

Konzert Musica Assoluta

Das Ensemble musica assoluta eröffnet seine 3. Saison am 12. Oktober 2013 um 19.30 Uhr in der Orangerie Herrenhausen mit Werken italienischer Komponisten. Der Bogen spannt sich von der Renaissance bis in die Moderne: Vor 200 Jahren wurde Guiseppe Verdi geboren, vor 400 Jahren starb Carlo Gesualdo, das Todesjahr von Luciano Berio liegt 10 Jahre zurück und Antonio Vivaldi komponierte „L’estro armonico“ vor über 300 Jahren. Alle vier Komponisten waren zukunftsweisend.

Read the rest of this entry »

Terminänderung: Vortrag zur Kunst und Kultur der Etrusker im Museum August Kestner erst am 6.11.

In Archiv | Archivio on 22. September 2013 at 11:21

Die Zyklusveranstaltung zur Kulturgeschichte Italiens von den Anfängen bis in die Gegenwart, Teil IV, Kunst und Kultur der Etrusker findet, nicht wie im Programmheft angekündigt am 30.10., sondern eine Woche später, am 6.11.2013, statt (Ort und Uhrzeit bleiben gleich).

Vortrag Dr. Volker Kästner, Berlin:  Kunst und Kultur der Etrusker in der Berliner Antikensammlung – ein Blick in die Frühgeschichte Italiens

Kunst und Kultur der EtruskerEtruskische Gegenstände kamen bereits mit dem Erwerb der berühmten Kollektion des römischen Antikensammlers Giovanni Bellori durch den preußischen König Friedrich I. im Jahr 1699 in die Kunstkammer des Berliner Schlosses. Damals wurden sie allerdings noch als Artefakte des ägyptischen Isiskultes missverstanden. Friedrich II. erweiterte sie dann durch den Erwerb der nicht minder berühmten Gemmensammlung des Barons von Stosch, die bedeutende geschnittene Steine etruskischer Provenienz enthielt. Read the rest of this entry »

Für DIK-Mitglieder: reduzierte Eintrittskarten für das Ballett der Staatsoper Hannover „Inferno“

In Archiv | Archivio on 3. September 2013 at 18:18

Eine Italo-Revue | Ballett von Jörg Mannes

Mitglieder der DIK e.v. Hannover können mit „Silvio“ Eintrittskarten zum Vorteilspreis von 11 Euro (auf allen Plätzen) bekommen – für die Termine 15.9., 18.9. und 20.9.2013.
Interessierte wenden sich bitte an die Kassen, weisen auf ihre DIK-Mitgliedschaft hin und nennen das Kennwort „Silvio“ – dann erhalten sie die reduzierten Eintrittskarten (jeweils max. 2 Stück).

"Inferno". Eine Italo-Revue | Ballett

Ballett der Staatsoper Hannover: “Inferno”. Eine Italo-Revue | Ballett

Musik von Adriano Celentano, Ennio Morricone, Dmitri Schostakowitsch u.a.

Begleitet von italienischer Musik werden politische und religiöse Themen (Berlusconi, die Macht der Päpste, Morde in Vatikan etc.) “getanzt”. Read the rest of this entry »

19.09. – 25.09.2013: Festivaltournee „CINEMA! ITALIA!“ in Hannover

In Archiv | Archivio on 3. September 2013 at 18:00

Neue und anspruchsvolle italienische Produktionen (im Original mit deutschen Untertiteln)

Die italienische Filmreihe tourt zum 16. Mal durch Deutschland und ist dabei auch wieder in Hannover zu Gast. Zwischen dem 19. und dem 25. September 2013 werden in Hannover insgesamt sechs unterschiedliche aktuelle Filme im „Kino am Raschplatz“ und „Kino im Künstlerhaus“ aufgeführt. Alle Filme sind im italienischen Original mit deutschen Untertiteln zu sehen. Die Veranstaltungsreihe wird in Hannover unterstützt vom Italienischen Generalkonsulat in Hannover und der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft e.V.

Logo Cinema Italia

Read the rest of this entry »

Bolano Literaturverfilmung IL Futuro von Alicia Scherson

In Archiv | Archivio on 3. September 2013 at 17:08

Ab dem 26.9.2013 im Kino im Künstlerhaus

Ein Film, der in Rom spielt, im italienischen Original mit deutschen Untertiteln:

Il Futuro – Eine Lumpengeschichte in Rom
Chile / D / I / E 2012, italienisch , UT: deutsch
mit Manuela Martelli, Rutger Hauer, Luigi Ciardo, Nicolas Vaporidis, Alessandro GiallocostaIl Futuro - Eine Lumpengeschichte in Rom Die beiden Teenager Bianca und Tomás leben nach dem Unfalltod ihrer Eltern als Waisen in Rom. Mit kleinen Jobs halten sie sich neben der Schule über Wasser. Ihre Situation verkompliziert sich noch, als zwei Freunde von Tomás aus dem Fitnessstudio bei ihnen einziehen. Zusammen planen sie aus Geldnot, den in die Jahre gekommenen blinden Bodybuilder und ehemaligen B-Picture-Helden Maciste auszurauben. Dazu soll Bianca ihn besuchen, ihn verführen und sein Vertrauen gewinnen. Doch Bianca fängt an den charismatischen Maciste zu mögen und denkt immer weniger an ihren ursprünglichen Plan. realfictionfilme.de Read the rest of this entry »