DIK e.V. Hannover

‘„Appuntamento Fisso“’

Fr, 15.12.2017, 18:30 Uhr
Appuntamento Fisso: Alla scoperta delle marche

In "Appuntamento Fisso" on 8. Dezember 2017 at 10:58

Italienischer Treffpunkt mit ital. Diskussion nach ital. Kurzvortrag

Fachsprachenzentrum der Uni Hannover
Trakt F, Raum F018
Welfengarten 1, 30167 Hannover
Direkter Zugang F am nordwestlichen Flügel des Hauptgebäudes
[Haltestelle: Leibniz Universität – Linie 4 + 5]
Kontakt: Mariella Costa – costa(at)fsz.uni-hannover.de

Eine Zusammenarbeit der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft e.V. Hannover (DIK)
und des Fachsprachenzentrums (FSZ) der Leibniz Universität Hannover.

Diskussion auf Italienisch nach Kurzvortrag in italienischer Sprache

Flavio Venturelli: ALLA SCOPERTA DELLE MARCHE
„Le Marche“ sono l’unica regione d’Italia il cui nome si declina al plurale. Non è un caso, perché il susseguirsi delle sue valli costituisce da sempre un territorio di confne sia fisico sia immateriale tra Nord e Sud della Penisola, tra Appennino e Mare Adriatico. In questo viaggio
andiamo alla scoperta della storia e delle storie legate alle infnite variazioni di quel paesaggio nella cui contemplazione Giacomo Leopardi amava immergersi fno a scrivere i famosi versi „e il naufragar m’è dolce in questo mare“.

Dott. Flavio Venturelli hat Architektur und Bauingenieurwesen an der Universität Ancona studiert. Nach seinem Master in Landschaftsarchitektur promoviert er nun an der Leibniz Universität Hannover zum Thema „Mythisierung der Gefallenen als Landschaftsentwurf: Guido Cirilli und die Denkmalkultur des Ersten Weltkriegs in Italien. 1919 – 1929“.