DIK e.V. Hannover

Fr, 17.11.2017, 20:00 Uhr
Jazz-Konzert des „Mezza Milzow-Project“

News zu Archiv | Archivio vom 13. November 2017

Theatermuseum im Schauspielhaus
Prinzenstraße 9, 30159 Hannover
Das Theatermuseum ist über die Haltestelle „Schauspielhaus / Thielenplatz“ der Buslinien 100, 121, 128, 134 und 200 direkt zu erreichen. In kurzer Distanz liegen auch die Stadtbahn-Haltestellen „Aegidientorplatz“ und „Kröpcke“.

Jazz-Konzert des „Mezza Milzow-Project“

Pianist/Keyboarder Vittorio Mezza und Multisaxophonist David Milzow präsentieren ihr Mezza Milzow- Project im neuen Quartettformat mit einem nahezu orchestralen Sound. »European Jazz« aus Italien und Deutschland: Einerseits mit melodischen Kompositionen voller Atmosphäre, andererseits rhythmisch zupackend und mit dynamischen Improvisationen verspricht das Quartett nichts weniger als ein innovatives, überraschendes Klangformat, indem Postbebop amerikanischer Prägung mit typisch europäischen Einflüssen aus Konzert und Filmmusik verschmilzt.

Weitere Infos unter www.DavidMilzow.de  und www.VittorioMezza.com
Kartenvorverkauf unter 0511/9999 1111 oder an den Kassen des Schauspiel- und Opernhauses

Besetzung:
David Milzow- Tenor-, Sopran-, Baritonsax
Vittorio Mezza- Piano, Keyboards
Sebastian Hoffmann- E- Bass
John Winston Berta- Drums/Percussion