Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft e.V. Hannover

Do, 03.11.2016, 18:30 Uhr
Sardisches Konzert mit Kostproben und Kurzvorträgen

News zu Archiv | Archivio vom 25. Oktober 2016

Sardinien – großartig, doch kaum bekannt.

Freizeitheim Vahrenwald
Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover
Stadtbahn 1 und 2, Haltestelle Dragonerstr.

Sardinien – großartig, doch kaum bekannt:
1800 Kilometer Küste, glasklares, azurblau bis smaragdgrün schimmerndes Wasser, feinkörniger weißer Sand, Dünen, Pinienhaine und versteckte Buchten; im Landesinneren locken eine faszinierende Bergwelt, Naturparks und ein vielschichtiges Angebot an Kulturgütern.

Sardinien – großartig, doch kaum bekannt:
Mit traditioneller sardischer Musik, sardischen Weinen und Spezialitäten, Bildern und Kurzvorträgen über Geographie, Geschichte, Kultur und Traditionen entdecken wir die Geheimnisse und die Kultur der zweitgrößten Insel des Mittelmeers.


Der sardische Canto a Tenore ist eine der ältesten Gesangsformen Europas und Weltkulturerbe. Erstmals in Hannover ist der Chor der Tenöre „Battor Moros“ aus Fonni zu hören, ebenso die Sängerin Maria Giovanna Cherchi, begleitet von Federico Fresi (Gitarre) und Orlando Mascia (Launeddas und weitere Instrumente).
Neben Musik und Kurzvorträgen gibt es Kostproben sardischer Spezialitäten.
Der Eintritt ist frei.

Den Flyer finden Sie hier zum Download:
http://www.dik-hannover.de/auftritt/daten/pdf/2016_11_03_Sardinien_Faltblatt-Hannover_leggero.PDF

2016_11_03_liscia-ruja_costa-smeralda_sardegna_0066_800x524
Foto: Liscia Ruja, Costa smeralda, Sardegna

Sardegna – tanto famosa quanto sconosciuta

1800 chilometri di costa, acqua cristallina, con colori che vanno dall’azzurro allo smeraldo, sabbia bianca, dune, pinete e baie nascoste; parchi naturali, montagne affascinanti e moltissimi beni culturali.

Sardegna – famosa eppure sconosciuta:
una serata per scoprire, attraverso immagini, musica e degustazioni i segreti e la cultura della seconda isola più grande del Mediterraneo.

Il Canto a tenore sardo è una delle forme musicali più antiche in Europa e patrimonio della cultura mondiale. Per la prima volta ad Hannover si esibiranno il coro di tenori “Battor Moros” di Fonni, la cantante Giovanna Cherchi, accompagnata alla chitarra da Federico Fresi e Orlando Mascia (Launeddas e altri strumenti).
Degustazione di prodotti tipici. L’entrata è libera.

Organisiert von:
Generalkonsulat der Republik Italien in Hannover
Federazione Circoli Sardi Germania
Italienisches Kulturinstitut Hamburg
Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft e.V. Hannover (DIK)
mit Unterstützung der Autonomen Region Sardinien