Italienisches Kino in Hannover im März

Die FILMKUNSTKINOS HANNOVER präsentieren:

Sonntag, 24.03.2013, 11.00 Uhr: DAS VENEDIG PRINZIP
Montag, 25. März 2013, 20.30 Uhr: DER ZAUBER VON MALÈNA

Dokumentarfilm DAS VENEDIG PRINZIP

DAS VENEDIG PRINZIP
Venedig
: das ist Romantik pur, das ist die Sehnsucht aller Europäer, der Traum aller Amerikaner, der Wunsch der Japaner. 20 Millionen Touristen besuchen die Stadt jedes Jahr, durchschnittlich 60.000 am Tag.

Doch die schönste Stadt der Welt wird abends zur Geisterstadt: ganze Viertel stehen schon leer. Einer Studie nach wird es 2030 keine Venezianer mehr geben. Ein Requiem auf eine immer noch grandiose Stadt. Ein Lehrstück darüber, wie öffentliches Gut zur Beute einiger Weniger wird. Ein Hohelied auf die letzten Venezianer, ihren Witz und ihr Herz.
So, 24.03.2013, 11.00 Uhr:
Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9

Film Der Zauber von Malèna | MalènaDer Zauber von Malèna | Malèna
DER ZAUBER VON MALÈNA
In der italienischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Als der zwölf Jahre alte Renato zum ersten Mal mit seinem nagelneuen Fahrrad durch die Straßen seiner kleinen sizilianischen Heimatstadt fährt und dabei die sinnlich-üppige Malèna (Monica Belluci) sieht, ahnt er noch nicht, dass sein spontanes Gefühl, „diese hitzige Verliebtheit, ihn über die wilden Jahre des Zweiten Weltkrieges hinweg begleiten wird. Zu Beginn konzentriert sich Der Zauber von Malèna ganz auf die verzückten und verzückenden pubertären Fantasien Renatos. Doch schon bald verwandelt sich der Film in das Porträt einer von Vorurteilen beherrschten Kleinstadt. Malènas Aussehen entfacht Lust und Neid in den Bewohnern des Dorfes. Nachdem ihr Mann im Krieg ums Leben gekommen ist, nehmen die Gerüchte über Malèna noch zu, bis sie schließlich vor ein Gericht gezerrt wird und sich dort gegen den Vorwurf des Ehebruchs verteidigen muss. Als die Frauen des Dorfes sich schließlich weigern, ihr essbare Waren zu verkaufen, bleibt Malèna nichts anderes mehr übrig, als zu dem zu werden, als das man sie fälschlich angeklagt hatte.

Trailer (deutsch)

Ort: Kino am Raschplatz
Datum: Montag, 25. März 2013
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 7,00 ¤