Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft e.V. Hannover

Theaterkonzert – Guido von Arezzo trifft Agnes Hundoegger von Hannover

News zu Archiv | Archivio, Konzerte | Concerti vom 20. Oktober 2019

www.streicherakademie-hannover.de

VVK Tel. 0151 10313752

24. Oktober 2019, 18.00 Uhr
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, 30169 Hannover

Franziska Heptner                     Agnes
Markus Posse                             Wissenschaftler
Georg Luibl                                 Frater Guido

25. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Richard Jakoby Saal der HMTMH, Neues Haus 1, 30175 Hannover

Ensemble und Chor der Streicherakademie Hannover
Konzeption, Regie und musikalische Leitung: Marie-Luise Jauch

Guido von Arezzo trifft Agnes Hundoegger. Der Benediktinermönch aus dem Italien des 11. Jahrhunderts und die Hannoveraner Musikpädagogin, die um 1900 lebte, scheinen zunächst ein ungleiches Paar zu sein. Die beiden tauchen im jetzigen Hannover auf und verstehen sich dank eines geistig agilen Hirnforschers, der die Welten der beiden nicht nur zusammenbringt, sondern auch mit der heutigen Welt der Musik und des Musiklernens anschaulich verknüpft.

Guido D´Arezzo

Denn Guido hat eine geniale Methode erfunden, Agnes hat sie angewendet und weiterentwickelt und beide staunen, dass sie noch nicht ausgestorben ist: Heute reden wir von der Relativen Solmisation. Nie gehört?

Do-Re-Mi – schon klingt’s im Kopf?! Die Schülerinnen und Schüler der Streicherakademie zeigen, wie man von der Notenschrift zum Klangerlebnis kommt. Und das Publikum darf es nicht nur verstehen, sondern selbst erleben und begreifen. Und ganz nebenbei noch ein Konzert mit Werken von Mendelssohn Bartholdy, Prokofjew, Piazzolla und anderen genießen.

http://www.streicherakademie-hannover.de/